Home SmartHome

SmartHome

Home Configurator – Einfache Übersicht aller HomeKit Geräte

Das eigene Smart Home zu managen ist kein Einfaches. Liegt unter anderem daran, dass nach wie vor ein jeder Hersteller sein eigenes Süppchen kocht. Auch wenn sich Apple, Google, Amazon und co. auf einen Gemeinsamen Nennern geeinigt haben, wird das ganze noch ein Weilchen dauern. Ob das dann besser wird, wird sich noch zeigen, hat doch kurz später Z-Wave bekannt gegeben, dass sie ihren Standard auch öffnen möchten. Wer sich bis jetzt auf Apple eigene HomeKit Produkte begrenzt, hat der kann ab sofort mit dem Home Configurator ein bisschen Übersicht ins digitale Haus bringen.

iConnectHue – Viele neue Funktionen spendiert

Ein smartes Zuhause ist das, was ich heute nicht mehr missen möchte. Die Basis eines solchen ist natürlich ein intelligentes Licht-System in den eigenen vier Wänden. Wer hier im Blog ein wenig mit liest, weiss, dass ich unterschiedliche Systeme im Einsatz hab. Eines davon und das meistverbreitete ist das von Philips Hue. Gesteuert wird das bei uns über Siri, Google Assistent und die Home App. Doch alles kann die App nicht und deshalb nutzen wir schon seit einigen Jahren eine praktische dritt App, die auf den Namen iConnectHue hört.

FRITZ!App Smart Home – Neue Smartphone App im Store

Wer meine Blogs und evtl. auch die Podcasts etwas mit verfolgt, der hat sicherlich schon einmal mit bekommen, dass ich die Produkte aus dem Hause AVM sehr zu schätzen gelernt, hab über die letzten Jahre. Im Büro aber auch Daheim hab ich die Router, Repeater und Telefone im Einsatz.  Leider haben es die Smart Home Produkte vom Berliner Hersteller bis anhin noch nicht in unser Land geschafft. Ganz stimmt das nicht, mit dem FRITZ!DECT 301 hat es dies der Heizthermostat im letzten Jahr geschafft. 

tedee – neues smartes Türschloss vorgestellt

Smarte Türschlösser, davon hab ich schon in meiner Kindheit geträumt. Schon damals wollte ich mit einem Armband die Türe öffnen kann. Viele Jahre hab ich das Nuki Smart Lock bei mir im Büro genutzt, mittlerweile habe ich das System mit nach Hause genommen und setzte es da ein. Ich bin mir auch sicher, dass wir in ca. 10–15 Jahren an den meisten Türen ein smartes Schloss haben werden.

Devolo Magic 2 WiFi next vorgestellt

Vor kurzem habe ich euch hier das Devolo Magic 2 DINrail vorgestellt. Ein kleines Gadget, um dLAN in euer eigenes Stromnetz zu bringen. Das DINrail spricht eher Haus-/Wohnungseigentümer an und kommt erst ca. im September auf den Markt. Das Devolo-Gadget, welches ich euch heute vorstellen möchte, das Magic 2 WiFi next gibts ab kommender Woche im Handel und es richtet sich an alle, die nicht so weit in die Hausinfrastruktur eingreifen können oder wollen.

devolo Magic 2 DINrail – Powerline direkt im Sicherungskasten vorgestellt

In der letzten Woche hab ich von Devolo Besuch bekommen. Zumindest in virtueller Form. Auf der virtuellen Pressetour hat der deutsche Hersteller von smarten Stromnetz-Adapter auch halt bei mir in Bolken gemacht. Dabei wurde mir einiges über die kommenden Produkte verraten, die zwischen ende Juni und September aber den Markt kommen werden.  Eines davon war der devolo Magic 2 DINrail, ein sehr spannendes Produkt, wie ich finde. 

Eve Cam – Vorbestellung ab sofort möglich

Gut Ding will Weile haben. Manchmal dauern gewisse Gadgets ein klein wenig länger. So auch passiert bei der Netzwerkkamera Eve Cam. Wie die, erst kürzlich vorgestellte Logitech Circle View, ist auch die Eve Cam eine reine HomeKit-Lösung. Wer nicht im Apple Universum daheim ist und sich damit eine smartes zu Hause einrichten will, der kann gleich weiter zum nächsten Artikel hier im Blog gehen. 

Philips Hue Go – Die halbe Kugel mit den vielen Farben

Lange habe ich gebraucht, bis ich mir bei einem attraktiven Deal den Hue Go der ersten Version gekauft hab. Wie einige, hatte ich damit so meine Mühe. Das Produkt war gut, das Licht, was damit im Hintergrund gezaubert werden, konnte war stimmig, doch das fix verbaute Kabel machte keinen Spass. Schlussendlich stimmte für mich das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht. Philips (oder besser gesagt Signify) hat auf ihre Community gehört und das Kabel mit einem «L» versehen.

Raspberry Pi 4 – Ab sofort mit 8 GB RAM

Die kleinen Mini-Computer von Rasperry Pi sind immer beliebter. In nicht ganz so regelmässigen Abständen gibt es auch neu Modellreihen oder kleinere Updates. Kein ganzes Jahr, nachdem der Raspberry Pi 4 auf den Markt gekommen ist, gibt es nun nochmals ein tolles Update hinten nach. Das vierer Modell gab es bis anhin in einer zwei und vier GB RAM Version. Neu hinzugekommen ist das Modell mit 8 GB RAM.

Withings BPM – Kabelloses Blutdruckmessgerät

Vor vielen Jahren, es mag wohl im 2013 gewesen sein, da hab ich schon mal ein Blutdruckmessgerät getestet. Damals war alles noch in Ordnung, Withings war Withings. Drei Jahre später wurden die französischen Gadget Hersteller vom Finnischen NOKIA übernommen und ihre Produkte wurden in dessen Ökosystem integriert. Das ganze wollte nicht ganz so laufen und im Mai 2018 hat dann der ehemalige Besitzer, sein Baby wieder zurückgekauft. Seither laufen auch die ganzen Produkte wieder im eigenen Brand und über die eigenen Apps. Dies ist übrigens die gleiche App, über die auch die Messwerte der Withings Waage eingesammelt werden. Heute geht es aber um den Withings BPM, der zweiten Version des Blutdruckmessgerätes.