Home SmartHome SmartHome News

SmartHome News

IKEA Shortcut-Button – Endlich online verfügbar

Über den IKEA Tradfri Snelkoppelknop hab ich hier im Blog und im #GeekTalk Podcast schon mehrfach berichtet. Das letzte Update von Seiten IKEA war ein vorsichtiges, Frühjahr 2021 (oder eher Sommer) für den Marktstart Schweiz. Bei uns schneit es noch fleissig und der Frühling wird wohl noch bis Ende Februar auf sich warten lassen. Doch per sofort gibt es nun auch in der Schweiz den IKEA Shortcut-Button zu kaufen.

IFTTT Pro Account startet per 07. Oktober

IFTTT ein Dienst der zwischenzeitlich mal auf den Namen IF gewechselt hat, dann aber wieder zurückgekehrt ist. Ich hoffe das, was wir aktuell erleben ist auch nur eine vorübergehende Zeit. Ein Dienst, auf den ich schon sehr lange setze, genauer gesagt fast 10 Jahre. Von dem ich mich über eine längere Zeit gefragt hab, wie er sich wohl finanziert. Die Antwort habe ich dann vor einigen Jahren erhalten und war dann vorerst mal beruhigt (mehr dazu etwas weiter unten im Text). Doch nun kommt, fast Hals über Kopf, der IFTTT Pro Account.

Ankündigung – iRobot Roomba s9+ und Braava Jet M6 im Test

Mit dem Roomba s9+ und Braava Jet M6 hat iRobot ein spannendes Bundle im Angebot. Seit 10 Jahren setzten wir bei uns zu Hause auf Robotertechnik, wenn es um die Unterstützung der Bodenpflege geht. Mein letzter Test, mit dem 980er, ist nun schon einige Jahre her. Deshalb sind wir gespannt, was sich in den letzten vier Jahren so getan hat bei iRobot und seinen Staubsaug- und Wischrobotern.

Netatmo smarte Videotürklingel kommt endlich in den Markt

Im Januar dieses Jahres, genauer gesagt an der CES 2020 hat Netatmo sein smartes Türschloss und die Türklingel, welche HomeKit kompatibel ist vorgestellt. Nun hat der französische Hersteller heute Morgen per Pressemitteilung die Freigabe fürs Netatmo smarte Videotürklingel erteilt. Kommt endlich in den Markt Die smarte Türklingel soll ab der kommenden Woche im Markt aufschlagen. […]

Das Licht geht aus bei Google Home

Nein, keine Angst, Google Home ist nicht die nächste App/der nächste Google Dienst, welcher auf dem Hauseigenen Google Friedhof landen wird. Der Titel ist nur ein sehr flacher Witz auf die neuste Funktion, welche die Google eigene Smart Home-Steuerungs-App aufweist. Google braucht nicht nur bei Android, im globalen, sondern auch bei ihren eigenen Apps sehr lange Zeit. Zeit, bis aktuelle Funktionen in die jeweiligen Apps wandern. Lange durften wir warten bis erst die Google Mails App einen Dark-Modus erhalten hat. Nun ist endlich auch die Google Home App mit von der Partie.

Multi-Room Audio für Nest Geräte

Googles smarte Gadgets könnten ein wenig mehr smarte-Funktionen besitzen. Ich mag mein Google Nest Hub, genauso wie die kleinen Nest Mini-Spione Sprachassistenten. Mittlerweile Steuere ich einiges in meinem Leben, zu Hause, wie auch im Büro über den Sprachassistenten. Was ich vor allem mag ist der Nest Hub, in der Küche, denn dieser hat ein Display verbaut. Schon im #GeekTalk Podcast hab ich immer wieder erwähnt, dass ich zusätzlich visuelles Feedback sehr schätze, bei einem Sprachassistenten. Dennoch vermiss ich einige Funktionen und Möglichkeiten. Hier könnte Google noch sehr viel mehr herausholen aus den Assistenten.

Home Configurator – Einfache Übersicht aller HomeKit Geräte

Das eigene Smart Home zu managen ist kein Einfaches. Liegt unter anderem daran, dass nach wie vor ein jeder Hersteller sein eigenes Süppchen kocht. Auch wenn sich Apple, Google, Amazon und co. auf einen Gemeinsamen Nennern geeinigt haben, wird das ganze noch ein Weilchen dauern. Ob das dann besser wird, wird sich noch zeigen, hat doch kurz später Z-Wave bekannt gegeben, dass sie ihren Standard auch öffnen möchten. Wer sich bis jetzt auf Apple eigene HomeKit Produkte begrenzt, hat der kann ab sofort mit dem Home Configurator ein bisschen Übersicht ins digitale Haus bringen.