Home SmartHome SmartHome News

SmartHome News

LG Styler – ein Gadget für das Anziehzimmer?

Mit dem Styler möchte LG ein Gadget in eure Anziehzimmer bringen. Ich bin ja begeisterter Geek, sobald ein Produkt WLAN, Bluetooth, oder sonnst irgend einen Funkstandard hat, bin ich gleich begeisterst davon und möchte es unbedingt austesten. Von LG haben wir in den letzten Jahren viele coole Ideen gesehen bei ihren Smartphones. Interessante Funktionen und tolle Ansätze. Leider ist es aber so, dass wenn einer eine Reise alleine tut, es schwierig wird, dass sich das ganze durchsetzen mag und/oder gar zu einem Standard werden kann. Doch zurück zu den Haushaltsgeräten, in dem Beriech zeigte LG in den letzten Jahren auch einiges. Von Kühlschränken über Waschmaschinen und das sind nur die Produkte, die es auch bis zu uns nach Europa geschafft haben. Wie erfolgreich der Hersteller in der Kategorie ist, das entzieht sich meiner Kenntnis, doch mit dem neusten Produkt haben sie mich neugierig gemacht.

Erdloch-Bierkühler Lift

Liebhaber des Gersten-Saftes waren schon immer sehr kreativ, wenn es darum ging, ihr geliebtes Getränk kühl und vor allem sicher zu lagern. Im heutigen Beitrag haben wir euch ein paar interessante und kreative Möglichkeiten zusammen gesucht für «unter Boden» Aufbewahrungssysteme. Ein Bierkühler Lift. Erdloch-Bierkühler Lift Das ganze System kostet knapp USD 350.- hier in der Schweiz je nach […]

Haus am Meer – direkt an einer Klippe?

Ich gebe es zu Pinterest ist ein genialer Dienst, auch wenn ich da immer wieder etwas Zeit verliere in dem ich mich etwas durch die wahre Bilderflut wühle. Zum einen suche ich da immer wieder LEGO Bilder für meinen PokipsieBrick Blog, aber auch eBikes für meinen BatteryBike Blog. Natürlich schau ich mir auch immer gleich noch ein paar Häuser an, Ideen für DIY- und Inneneinrichtungen.

HomeKit Siri Kommandos von Apple freigegeben

An der WWDC 2014 zeigte Apple das erste mal wo sie hin möchten ins Heimische Wohnzimmer mit HomeKit. Innerhalb des ersten Jahres bis zur WWDC 2015 ging nicht viel um genauer zu sagen fast gar nichts. Neben dem Elgato Eve (hier hab ich darüber geschrieben) wurden ein paar erste Produkte mit HomeKit-Antidung bestätigt. Auch an der WWDC selber - zumindest in grossen Keynote - wurde nicht allzu viel mehr verraten.

Apple HomeKit – Welche Gadgets sind kompatibel?

Hausautomation, ein Thema was mich schon seit vielen Jahren begleitet. Ein Gebiet auf dem ich schon sehr viele Gadgets ausprobiert hab, schon bevor die grossen wie Apple und Google auch auf den Zug aufgestiegen sind. Aufgestiegen ist aktuell noch das falsche Wort, Apple hat im letzten Jahr seine Vision vom automatisierten Haus vorgestellt, Google hat sich angeschlossen und die Ideen von Microsoft habe ich vor Jahren hier im Blog (einmal 2012, einmal 2013 und auch noch ein Video im 2014) oder auf anderen Plattformen verbloggt.

Brillo Googles Versuch ein Fuss in die Internet of Things Welt zu bekommen

Google hat gestern an ihrer eigenen Entwicklerkonferenz «Google I/O» einiges vorgestellt. Bis auf einige Punkte war die Keynote eher sehr Langweilig. Sicherlich, es hat sich vor allem bei Android einiges getan im Untergrund und wenn das kommt wie Google es verspricht tut es Android sicherlich gut, doch das Grosse neue blieb aus. Uns hat keine Evolution geschweige denn eine Revolution erreicht. Dazu kommt dass die neue Version «Android M» sowieso erst in ca. einem Jahr in der breiten Masse ankommt - Stichwort Fragmentation. Auch vermisse ich eine Wegweisung wohin Google gehen möchte, aktuell wird einfach in alle Richtungen geschossen worin das endet durfte man schon mehrfach bei wieder geschlossenen Diensten bemerken.

Ecocapsule – Die Einzimmer-Wohnung der Zukunft?

Camping muss nicht nur in den Ferien sein. Es gibt genügend Völker dieser dieses Planeten die in ähnlichen Behausungen wohnen. In den Staaten sind es sogenannte Trailerparks, die Japaner wohnen auch auf engstem Raum miteinander. Die Bevölkerung der Erde nimmt von Jahr zu Jahr weiter zu und es soll (je nachdem welche Statistiken man liesst) immer mehr Singles geben. Deshalb ist Wohnraum begrenzt und somit sind Lösungsansätze für die kommenden Jahrzehnte gesucht.