Home SmartHome Testbericht Haushaltgeräte

    Haushaltgeräte

    Thema Luftqualität ist ein wichtiges. Hier in unseren Breitengraden, der Schweiz, Deutschland oder Österreich zum Glück nicht ein solch grosses wie in Drittweltländern oder in den grossen Grossstädten dieser Welt.  Dennoch gibts im Winter die Bakterien die einen belästigen und im Frühling/Sommer sind es die lieben Pollen. Um denen an den Kragen zu gehen, gibt es verschiedene Ansätze. Einer davon ist sicherlich sich die Anschaffung eines Luftreinigers mal auf die Liste zu setzen. Hier im Blog findet ihr die eine oder andere Lösung für den Bereich des Raumklimas.
    Frittiertes Essen ist lecker - wären da nicht die ganzen Kalorien, die durch das Öl in die Speisen gelangen. Seit Jahren gibt es Maschinen, die dem entgegen wirken möchten, indem sie eure Speisen mit einer geringen Menge oder gar nur einem Löffel Fett zubereiten. So wirklich überzeugen vermochten uns solche Produkte - zumindest bis anhin - nicht wirklich. Nachdem wir ein paar Möglichkeiten ausprobiert hatten, haben wir uns vor einigen Jahren auf Backofen Pommes eingeschossen. Da der Backofen in unserer aktuellen Wohnung nicht mehr wirklich so funktioniert, wie wir das gerne hätten, haben wir uns wieder mal auf dem Markt umgeschaut.
    Smarte Heizungssteuerung ist längst nichts Neues, viele Hersteller bieten hier unterschiedliche Ansätze und Lösungen an. Zu den unterschiedlichen Lösungen gesellen sich unterschiedliche Protokollstandards wie HomeKit und eigene Server und Apps. Wir haben uns die MAX! Heizungssteuerung von eQ-3 näher angesehen.
    Nicht alle tollen neuen Ideen müssen von hippen Crowdfunding Plattformen kommen, viele pfiffige Ideen können auch beim Chinamarktplatz der Wahl, für kleines Geld, erworben werden. So entschied ich mich für einen futuristischen Sack mit dessen Hilfe die Zubereitung von Bratkartoffeln ganz einfach in der Mikrowelle möglich sein sollte.
    In dem aktuellen Jahr 2015 hatten wir unsere Dyson Lüfter-Armada auf Hochtouren laufen. Zum einen der Dyson AM08 Standventilator aber auch unseren ganzjährig einsetzbaren Dyson AM05 Hot + cool. Einen richtigen Winter hatten wir in diesem Jahr nicht, dennoch war und ist die Luftfeuchtigkeit nicht immer ganz ideal. Das praktische am AM10 ist, dass ihr ihn […]
    Im letzten Jahr, ich weiss es noch genau, in unserem alten Heim hatten wir bis zu 42° C Grad heiss. Damals zu Podcasten war eine Qual, doch was tut man nicht alles für seine Hörer. Deshalb haben wir uns damals den Hot&Cool zugelegt und konnten fleissig runter kühlen.
    Im #GeekTalk Podcast, genauer gesagt in der Folge #gt3213 haben wir euch den Dyson hot+cool schon einmal vorgestellt. Damals hatten wir Hochsommer und die Temperaturen im Büro waren unerträglich. Mittlerweilen hat sich auf dem Thermometer einiges getan (es schaut aus als ob der Winter doch noch kommen möchte) und die Anzeige ist doch kräftig nach unten gerutscht.