Home News HomeKit Router – Apple erklärt das kommende Feature
HomeKit Router – Apple erklärt das kommende Feature

HomeKit Router – Apple erklärt das kommende Feature

0

HomeKit Router, mögt ihr euch noch erinnern? Im letzten Juni zeigte Apple an seiner Hauseigenen Entwicklermesse Neuigkeiten rund um HomeKit. Ein Teil davon wurde zögern umgesetzt, mittlerweile gibt es drei Kamera Hersteller, die HomeKit Secure Video umgesetzt haben. Sicherlich ein sehr wichtiges, wenn es darum geht, dass die eigenen Video-Aufnahmen vom zu Hause sicher in der Cloud verwahrt werden.
Doch ein weiterer, auch sehr wichtiger Schritt ist sicherlich HomeKit Router, damit unterbindet Apple, dass die eigenen Smarthome Produkte nach Hause telefonieren.

Apple erklärt das kommende Feature

Die neue Funktion und was alles genau kann, hat Apple damals an der WWDC nur sehr oberflächlich kommuniziert. Damals wurden zwei Router Hersteller namentlich genannt. Das waren Linksys  und Eero.

HomeKit auf gesicherten Routern verwenden

Um HomeKit Router auf einem der beiden aktuell kompatiblen Router Modellen genutzt werden kann, benötigt ihr erst einmal ein  Firmware Update dieser. Aktuell sind diese, wie oben beschrieben, noch nicht erhältlich. Da aber vor Kurzem ein neues Support-Dokument aufgetaucht ist, ist die Vorfreude natürlich gross.

Anschliessend müsst ihr über die Apple Home App zuerst einmal den Router einbinden. Dazu geht ihr über das Haus-Symbol, oben rechts, auf die Grundeinstellungen von eurem Smarten Apple zu Hause. Dann wählt ihr das zu Hause aus (sofern ihr mehrere angelegt habt).
Weiter unten, beim Punkt «WLAN Netzwerk & Router» Tipp dann auf ein Zubehör, um die Stufe der Verbindungssicherheit zu ändern. Hier hast du die Wahl von drei Einstellungen:

  • Beschränkung auf Haus: Am sichersten. Dein Zubehör kann nur über deine Apple-Geräte mit HomeKit interagieren. Das Zubehör stellt keine Verbindung zum Internet oder zu lokalen Geräten her, sodass Dienste von Drittanbietern wie Firmware-Updates blockiert werden könnten.
  • Automatisch: Standardsicherheit. Dein Zubehör kann mit HomeKit und den von seinem Hersteller empfohlenen Verbindungen kommunizieren.
  • Keine Beschränkung: Am wenigsten sicher. Diese Einstellung umgeht den sicheren Router und ermöglicht es deinem Zubehör, mit jedem Gerät in deinem Netzwerk oder Internet-basierten Dienst zu interagieren.

HomeKit Router – kleine «Warnung»

Im #GeekTalk Podcast sag ich immer wieder, «wenn es unbequem ist, ists sicherer». Solltet ihr in der Home App schon viele smarte Gadgets eingebunden haben oder gar Automationen eingepflegt haben. Dann macht ihr euch am besten vorher ein paar Notizen dazu.

Denn, durch das Einbinden vom neu abgesicherten Router verliert ihr natürlich alle Verknüpfungen und somit auch die ganzen dazugehörigen Automationen.

Doch das hat auch den Vorteil, dass etwaige Spielereien gesäubert werden. So könnt ihr euch nochmals neu mit dem ganzen System und dessen Auswirkungen beschäftigten. Ich freue mich auf jedenfalls auf die neue Möglichkeit und hoffe, dass isch mein Router Hersteller sich HomeKit Router nochmals überlegt.

Bildquelle: Apple Support-Dokument

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin Geschichtenerzähler in Form von verschiedenen Blogs-, Podcasts- und Video-Formaten. In meiner Freizeit bin ich Papa dreier Mädels, liebe LEGO, die Bahn und alles was mit Gadgets zu tun hat.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.