Home News Waymo: Autonome Taxis sollen nach Europa kommen
Waymo: Autonome Taxis sollen nach Europa kommen

Waymo: Autonome Taxis sollen nach Europa kommen

0

Nach E-Autos und generell sehr «smarten» Lösungen in der Mobilität, träumen viele vom nächsten grossen Schritt. Das autonome Fahren von Autos ist mittlerweile aber kein Traum mehr. Autonom bedeutet, dass diese ohne jeglichen Eingriff eines Menschen von A nach B kommen.
Das US-amerikanische Unternehmen Waymo, Tochterkonzern der Google-Mutter Alphabet, hat bereits Anfang Dezember 2018 damit begonnen autonome Taxis kommerziell in einer Stadt in den USA zu betreiben. Nun sollen aber auch Europa und Co. von Waymo ins Visier genommen werden.

Waymo will autonomes Fahren auch nach Europa bringen

Ausschlaggebend dafür ist eine tiefergreifende Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Renault-Nissan-Mitsubishi. Diese wurde nun kürzlich bekanntgegeben und so kommen Waymo und das Automobil-Bündnis mit ihren Autos auch nach Frankreich und Japan. Frankreich wäre damit die erste Anlaufstelle für autonome Taxis. Welche Bedingungen allerdings genau an diese Kooperation gebunden ist, erklärte man im Detail nicht.

Laut Waymo soll es weniger darum gehen, Autos mit der Technik auszustatten und sofort in Frankreich oder Japan auf die Strasse zu bringen. Grundsätzlich will man aber zusammen mit Renault-Nissan-Mitsubishi an grossen Forschungsprojekten arbeiten, die Technologie voranbringen und eventuell auch Lösungen für künftige Projekte anbieten. Dass nun also direkt autonome Taxis in Tokio und Paris unterwegs sein werden, kann man vorerst wohl ausschliessen. Es wäre aber der erste Schritt für die Annäherung eines weltweiten Ausbaus.

Es bleibt also abzuwarten, wann derartige Dienste – oder Waymo im Speziellen – es auch in die Schweiz oder andere deutschsprachige Länder schaffen. Bis dahin sollte es aber wohl noch eine ganze Zeit lang dauern.

 

Quelle: via dem Medium Kanal von Waymo

Marcel Laser Als großer Technik-Fan begeistern mich Smartphones und Gadgets bereits seit vielen Jahren. Nebenbei spiele ich viel auf nahezu allen Konsolen, am PC und auf dem Smartphone. Abseits der Technik beschäftige ich mich mit Japan, Animes/Mangas und bin leidenschaftlicher Motorradfahrer.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.