Home Smart Car Hudway Glass – das einfach Navi fürs Auto
Hudway Glass – das einfach Navi fürs Auto

Hudway Glass – das einfach Navi fürs Auto

0

In unserem Haushalt gibt es mehrere Navigationssystem fürs Auto. Die meisten stammen aus dem Hause TomTom. Eines davon begleitet uns immer wenn wir unterwegs sind. Das könnte in der Zukunft nicht mehr wirklich nötig sein, denn mit dem Hudway Glass ist ein weiteres Kickstarter Projekt ist bei uns eingetroffen.

Hudway Glass – das einfach Navi fürs Auto

Das Hudway Glass ist ein Gadget wie es nicht einfacher sein könnte. Warum kauft man heut zu Tage noch ein externes Navigationsgerät wenn das eigene Smartphone was man ständig auf sich trägt das alles genauso gut kann? Mit den Board eigenen Karten Apps oder etwas ausgebauter über die diversen Navi-Apps von bekannten aber auch kleineren Herstellern.
Doch ein Nachteil hat die Lösung, es muss erst mal ein dazu passende Smartphone Halterung her. Das grosse Problem auf dem Markt gibt es Modelle wie Sand am Meer. Und davon sind mindestens 95 % unbrauchbar.

Das dachten sich wohl auch die Macher von Hudway und haben zuerst einmal eine App entwickelt die die Navigation auf eine neuartige Art anzeigt. Doch auch hier kommt wieder das Problem mit der Halterung. Deshalb haben sie mit dem Hudway Glass gleich selber eine entwickelt. Damit das Projekt zum laufen kommt, haben sie die Möglichkeit von Kickstarter genutzt um ihr Projekt bekannt zu machen und Unterstützer zu suchen.


Lieferumfang

  • Hudway Glass
  • Saugnapf
  • Putztuch
  • Bedienungsanleitung

Verarbeitung

Ausgeliefert wird das Hudway Glass in einem einfachen, dennoch schön gestalteten Karton. Darauf abgebildet sind die wichtigsten Facts zum Produkt.
Einmal den Karton geöffnet schaut euch auf der linken Seite auch gleich eine Eule an. In den ersten Kartons der Early Adapter war dies noch ein Kleber mit der Eule, in den aktuellen Schachteln ist die Eule in den Karton eingelassen. Auf der rechten Seite sind unter einer kurzen Anleitung die Einzelteile verstaut.

Wie funktioniert das Glass

Nutzen könnt ihr übrigens alle Navigations-Apps die den head-up-Display-Modus unterstützen. Angebracht wird das Glass mit einem einfachen Saugnapf-Dreh-System möglichst nah an eurer Frontscheibe. Aber nur so nahe, dass ihr das Display vom Glass noch im knappen 90° Winkel aufstellen könnt. Der Winkel hängt natürlich immer davon ab wie ihr sitzt, die Sonnen Einstrahlung ist und wie es für euch am angenehmsten ist. Auf den Saugnapf steckt ihr dann die Unterlage mit dem angebrachten Display.

Die App ist Grundlegen kostenlos, die Karten die ihr zum Fahren benötigt ladet ihr jeweils für die einzelnen Trips kurz runter. Das hat den grossen Vorteil, dass die App nicht gleich alle Möglichen Länder runter ladet und euch wertvollen Platz auf dem Smarpthone verschwendet. Da die Anzeigen einfach gestaltet sind, müsst ihr auch nicht gleich mit mehreren hundert MB's pro Fahrt rechnen.

Verschiedene Funktionen könnt ihr zusätzlich dazu kaufen. Sei es in Form von einem Betrag pro Jahr oder jeweils in der «Lebenslänglich» Version. Als Beispiel die optional erhältliche Sprach-Navigation kostet euch jährlich CHF 3.- und für die lebenslange Nutzung wird eurem Portemonnaie CHF 9.- belastet.


Fazit

Ihr nutzt gerne eure Smarpthone für die Navigation, seid aber auf der Suche nach der perfekten Halterung noch nicht fündig geworden? Dann schaut euch doch mal das Hudway Glass an.
Nächsten zeig ich euch hier im Blog übrigens eine Halterung fürs Auto, die hoffentlich etwas taugt. Nach einigen Jahren und diversen Versuchen habe ich mir wiedermal eine neue Halterung zusenden lassen. Ich bin schon sehr gespannt auf das Paket und noch mehr auf die Halterung selber.

Das tolle, das Hudway Glass funktioniert am Tag genauso gut wie in der Nacht und es stört euren Blick auf die Strasse nicht. Den euer Blick geht durch das Display hindurch.
Die Montage ist einfach und kann schnell auch wieder rückgängig gemacht werden. Aktuell ist das Gadget bei Amazon doch eher zu einem teureren Kurs zu kaufen. Hier lohnt es sich, direkt beim Hersteller vorbei zu schauen, denn in deren Shop ist es knapp 20.- Währungseinheiten günstiger.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Gadget-verrückter Familienvater, Podcaster, Blogger, Youtuber Liebt alle möglichen Gadgets, solche die blinken genauso wie analoge Spielzeuge.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.