Home SmartHome SmartHome News Ankündigung – iRobot Roomba s9+ und Braava Jet M6 im Test
Ankündigung – iRobot Roomba s9+ und Braava Jet M6 im Test

Ankündigung – iRobot Roomba s9+ und Braava Jet M6 im Test

0

Mit dem Roomba s9+ und Braava Jet M6 hat iRobot ein spannendes Bundle im Angebot. Seit 10 Jahren setzten wir bei uns zu Hause auf Robotertechnik, wenn es um die Unterstützung der Bodenpflege geht. Mein letzter Test, mit dem 980er, ist nun schon einige Jahre her.
Deshalb sind wir gespannt, was sich in den letzten vier Jahren so getan hat bei iRobot und seinen Staubsaug- und Wischrobotern.

Ankündigung zum Test

Vor wenigen Tagen haben und zwei grosse Pakete erreicht. Einmal der iRobot Roomba s9+ Staubsaug Roboter und dann noch der Braava Jet M6 Wischroboter.

Im 2016 durfte ich ein Gespräch mit Roger Thalmann von iRobot Schweiz führen. Ich werde versuchen, zu meinem aktuellen Test auch ein solches Führen zu können. Somit abonniert am besten gleich mal den #GeekTalk Podcast (oder gezielt den die Interviewkategorie), damit ihr die Folge dazu nicht verpasst.

iRobot Roomba s9+ im Test

Der Staubsaug Roboter auf der Dockingstation
Der Staubsaug Roboter auf der Dockingstation

Die s9-Serie von iRobot gehört zu der «unten-rechts-Modellen». Es sind die Flaggschiffe im Sortiment und bieten somit auch die neusten und meisten Features in der ganzen Flotte.

Den s9 gibt, als Staubsauger mit der Ladestation zu kaufen.
Beim s9+ Modell kommt noch die Absaugstation obendrauf. Welche den Komfort deutlich erhöht und für Allergiker, wie mich, extrem spannend ist.

Aktuell gibt es sogar eine Spezialaktion. Wenn ihr den Putzroboter über den Hersteller direkt kauft, bekommt ihr einen Google Nest Hub dazu. Mit dem digitalen Assistent könnt ihr den Roboter via Sprachbefehlen steuern.

Gespannt bin ich vor allem auf die neuen Technologien, welche auf die Marketingnamen hören wie zum Beispiel: PerfectEdge, Imprint Kartografie, vSLAM-Navigation.

iRobot Braava Jet M6 im Test

Der Wischroboter auf der Dockingstation
Der Wischroboter auf der Dockingstation

Auch seit vier Jahren fährt der Vorgänger, vom aktuellen Wischroboter durch unsere Wohnung. Der extrem kompakte, einfache und günstige Wischroboter hat nun mit dem Braava Jet M6 einen hoffentlich würdigen Nachfolger erhalten.

Hier im Bild seht ihr den Grössenunterschied der beiden. Wie sich das auf die Putzleistung auswirkt und ob der Roboter immer noch nach dem gleichen Muster putzt, darauf bin ich sehr gespannt.

Wie schon beim Vorgänger findet ihr unten daran Putztücher. Einmalig zu verwendende aber auch solche, die ihr waschen und wieder benutzen könnt.

Neu profitiert der Braava Jet M6 auch von den Navigations-Daten, welche der Wischroboter vom Saugroboter Roomba S9+ sammelt.
Somit könnt ihr ihn auch gezielt auf Putztour in einem vorher definierten Raum oder Teilbereich schicken.

Habt ihr Fragen zum Test?

Der erste Eindruck der beiden Gadgets ist schon mal sehr gut. Die Pakete sind richtig gross und die Hardware ist sauber verarbeitet. Das sind schon mal sehr gute Voraussetzungen.

Neben den beiden neuen Gadgets für den Haushalt hält auch die neue iRobot Genius-Plattform/-App Einzug in unser zu Hause.
Damit soll der Roboter schlauer, lernfähiger und somit auch immer besser werden. Hier verspricht der Hersteller viel und ich bin gespannt, wie es funktionieren wird.

Habt ihr, liebe Leser, Fragen zu meinem Test? Fragen zu den einzelnen Produkten? Dann lasst es mich bitte wissen. Ihr kennt die Wege, unten über die Kommentare, via E-Mail oder über Social Media.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin Geschichtenerzähler in Form von verschiedenen Blogs-, Podcasts- und Video-Formaten. In meiner Freizeit bin ich Papa dreier Mädels, liebe LEGO, die Bahn und alles was mit Gadgets zu tun hat.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.