Home SmartHome Was ist HomeKit Secure Video? Einfach erklärt
Was ist HomeKit Secure Video? Einfach erklärt

Was ist HomeKit Secure Video? Einfach erklärt

0

Letztes Jahr im Juni hat uns Apple an der WWDC, der Hauseigenen Entwicklermesse, viele interessante Dinge vorgestellt. Im Bereich Smart Home gab es einige Neuigkeiten rund um HomeKit und die neuen Funktionen. Ein wichtiger Schritt war sicherlich auch die Vorstellung von Apples HomeKit Secure Video. Was das genau ist und wo / wie ihr das eingesetzten könnt, das möchte ich euch hier im Beitrag erklären.

Einfache Erklärung

Neu kann der iCloud-Speicher dazu genutzt werden, die Aufnahmen von euren smarten Kameras zu horten. Damit wandern die Aufnahmen eurer Wohnung oder auch von der Umgebung nicht mehr auf Servern von dem jeweiligen Hersteller.
In der iCloud bleiben die Daten auf einem Server von einem Unternehmen dem Datenschutz wichtig ist. Vor allem werden die Videodateien direkt auf dem eigenen Gerät verschlüsselt und so dann auch in der Cloud abgelegt. In der Cloud einer Firma, die keine anderen Absichten mit dem aufgezeichneten Content und den dazugehörigen Metadaten hat.
Vor allem, jetzt, wo immer mehr Funktionen wie Personenerkennung etc. mit dazu kommen sicherlich nicht der verkehrte Weg.

Damit ihr das nutzen könnt, braucht ihr, neben einer kompatiblen Kamera ein iPhone, iPad oder iPod touch mit mindestens iOS 13.2. Damit ihr die Dienste auch ausserhalb von euren vier Wänden nutzen könnt, braucht es eine «Steuerzentrale». Diese Funktion kann ein Apple TV, ein Apple HomePod oder ein stationäres iPad übernehmen. Dieses bildet dann die Schnittstelle von der lokalen Kamera und eurem Gerät, auch wird damit das Videosignal analysiert.


Wichtig zu wissen

Einmal HomeKit immer HomeKit. Wenn ihr euch entscheidet, eine Kamera mit HomeKit zu nutzen, dann ist das permanent. Dazu wird die aktuelle Firmware eurer Kamera überschrieben und ist dann nur noch mit HomeKit kompatibel.
Das ist bei mir aktuell der Grund, warum ich meine Logitech Circle 2 noch nicht mit einem Update versehen hab. Ich nutze sie und meine Circle der ersten Generation parallel auch mit dem Google Nest Hub.
Aktuell gibt es zumindest noch keine Möglichkeit die Firmware auf den Ursprungszustand zu setzen.

Wer HomeKit Secure nutzten, möchte, der muss mindestens das 200 GB Abo abschliessen. Dafür müsst ihr mindestens EUR 2.99 oder CHF 3.00 monatlich in den Topf werfen. Für meine Familie und mich brauchen wir schon länger den 2 TB Account, somit ist das kein Problem.

Doch wenn ihr mehr als eine Kamera besitzt, dann müsst ihr den 2 TB-Plan wählen. Beim 200 GB-Abo dürft ihr die Aufnahmen von einer Kamera bis zu sieben Tage bunkern, beim 2 TB-Angebot sind es dann schon deren fünf Kameras, die ihr parallel aufzeichnen lassen könnt.
Das wichtigste, die Datenmenge wird euch nicht auf euer normales iCloud-Kontingent dazu gerechnet.

Aktuelle iCloud Preise

KontingentDeutschland / ÖsterreichSchweiz
5 GBkostenloskostenlos
50 GBEUR 0.99CHF 1.00
200 GBEUR 2.99CHF 3.00
2 TBEUR 9.99CHF 10.00

Wichtig zu wissen ist zudem, dass Apple die Aufnahmen vor dem Hochladen lokal auf dem Gerät verschlüsselt. Deshalb auch die neue Firmware und die Inkompatibilität zu weiteren Diensten.
Damit denkt der Apfel-Device-Hersteller auch an die Sicherheit unter HomeKit in iOS 13. Einsicht in die Daten hat also niemand, ausser ihr selbst.


Wo kann ich HomeKit Secure Video nutzen?

Auf einer der letzten Folien, an der WWDC Keynote, zeigte Apple die ersten drei Kooperationspartner. Das waren Logitech, Eufy und Netatmo.
Schnell war aber klar, dass dies eher ein schleppender Prozess werden wird. Vor allem, wenn man dann sieht, dass z.B. bei Logitech aktuell nur ein Modell zur Verfügung steht.

Aktuell kompatible Kamera findet ihr hier in unserer Liste.

Produkt (Link zu Beiträgen)TestberichtKauf Link SchweizKaufen Link Deutschland / Österreich
Arlo Baby 1080p HD Monitoring Camera
Arlo Pro 2 Wire-Free HD security Cmaera
Arlo Pro 3 Wire-Free 2K security Cmaera
Arlo Pro Wire-Free HD security Cmaera
Arlo Ultra
D-Link Omna 180KaufenKaufen
eufySecurity eufyCam 2C series
eufySecurity eufyCam 2 series
Kidde RemoteLync Camera with RemoteLync bridge
Logitech Circle 2KaufenKaufen
Netatmo PresenceKaufenKaufen
Netatmo smart Indoor Camera
Netatmo smart Outdoor Camera
Netatmo WelcomeKaufenKaufen
Somfy Indoor Camera
Somfy One
Somfy One Plus
Somfy Outdoor Camera

Übersichtsseite aller Apple HomeKit Produkte.

Fazit

Wer vor dem Kauf einer neuen Kamera ist, sollte sich überlegen, wie er sie verwenden möchte. Wenn ihr im Apple Ökosystem zu Hause seid (und das auch noch bleiben möchtet) dann kann es sich definitiv lohnen sich eine solche Kamera anzulegen. Denn die Aufnahmen von euch und euren liebsten sollten geschützt werden. Ich will damit nicht sagen, dass andere Dienstleister keine Sorge zu ihren Cloudangeboten haben.
Aber die Art und Weise, wie Apple die Video-Schnipsel für euch speichert, sind schon einzigartig.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin Geschichtenerzähler in Form von verschiedenen Blogs-, Podcasts- und Video-Formaten. In meiner Freizeit bin ich Papa dreier Mädels, liebe LEGO, die Bahn und alles was mit Gadgets zu tun hat.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.