Home Tag "Android"

Weber SmokeFire: Smarter Grill mit App-Anbindung vorgestellt

Das smarte Leben betrifft nicht nur das Haus, sondern breitet sich auch im Garten aus. Schon einmal was von einem smarten Grill gehört? Nein? Dabei hat der renommierte Grill-Hersteller Weber auch die gleichnamige Connect App schon etwas länger im Angebot. Der nun vorgestellte Weber SmokeFire kann aber noch wesentlich mehr, denn er bringt viele Funktionen mit, die man von einem handelsüblichen Gas- oder Kugelgrill nicht erwarten würde.

Android Auto Update: Google rollt grosse Aktualisierung aus

Ein neues Android Auto Update ist auf dem Weg und dieses ist nicht gerade klein! Allerdings hat Google sich in den letzten fünf Jahren kaum um seine App für das Auto gekümmert, scheint aber nun eine grössere Aktualisierung zu liefern. Unter anderem hat man das Design überarbeitet und auch die ein oder andere Funktion nachgerüstet. Schade finden wir aber eine gewisse Designentscheidung bezüglich des Homescreens, denn diese könnte bei Tagfahrten für schlechtere Sicht aufs Display sorgen.

Withings Waage Body Cardio – Jetzt geht es den Kilos an den Kragen

Seit meinen beiden Auto Unfällen, vor mittlerweile 12 Jahren, geht bei mir und meinem Gewicht alles ein klein wenig bergab. Also ja, nein, das Gewicht geht hoch auf der Skala, für mich gehts bergab. Ach was, ich glaub, ihr versteht was ich meine. Unsere erste Withings Waage ist / was nach wie vor im Betrieb, auch wenn nur im eigenständigen ohne die Verbindung mit einer App. Da ich mich gerne auch von anderen Motivieren lassen, musste da ein Nachfolge Modell her.Fündig wurde ich schlussendlich wieder beim gleichen Hersteller wie damals. Der Grund warum ich das hier jetzt erwähne, ja Withings hat doch eine etwas bewegte Zeit gehabt. Wurde der Brand ja zu NOKIA verkauft, dort in deren NOKIA Health Produktlinie integriert und im letzten Jahr schlussendlich wieder raus gekauft.

Illuminator – IKEA Trådfri Lampen am Mac steuern

Als grosser Fan vom Philips Hue System bin ich da natürlich ein klein wenig befangen. Dennoch nutzen wir auch seit - fast - Tag eins verschiedne Lampen von IKEA's Trådfri System.  Dafür gibt es mehrere Gründe, neben dem Preis ist das sicherlich auch deren Zuverlässigkeit im täglichen Einsatz. Dazu kommt, dass ihr sie, dank dem Zig Bee Standart, auch in das Philips Hue-Ökosystem einbinden könnt. Steuern könnt ihr die Trådfri Lampen über die dazugehörige Android oder iOS App. 

Laurastar Smart U – lerne Bügeln wie ein Meister

Bügelt ihr? Lasst ihr bügeln oder macht das noch die Mutti für euch? Meine Frau bügelt nicht und sie hat es auch so vom Elternhaus mit bekommen. Ich habe schon als Kind meiner Mutter vielfach das Bügeln abgenommen. Auch später, während meiner Bäcker-/Konditor/Confiseur-Lehre, hab ich jeweils zwei mal die Woche die Wäsche der ganzen Familie ge-glettet. Ja, liebe deutsche und österreichische Leser, wir nennen das Bügeln in der Schweiz «gletten». In meiner Familie war somit klar, wenn ich etwas geglettet haben möchte, muss ich dies selber tun. Vor vielen Jahren haben wir von einer Kollegin ein Laurastar Bügelbrett geschenkt bekommen. Ein altes und nicht komplettes, doch Bügeln konnte man damit nach wie vor und das war ja auch die Hauptsache.

Philips Hue 3.0 angekündigt

In Las Vegas findet aktuell die Welt grösste Technikmesse statt. Die Consumer Electronics Show 2018 - in kurz CES 2018 - bringt wie in jedem Jahr gefühlt immer weniger an wirklichen Neuigkeiten. Klar die Geräte werden schmaler, deren Akku hält länger und es gibt bald mehr Autos am Event zu sehen als am Genfer Mobilsalon.  In all diesen Updates gibt es auch immer wiedermal ein paar Perlen die es lohnt zu erwähnen.  Diese findet ihr aktuell übrigens bei uns vor allem in unserem täglichen Podcast Format #GeekTalk Daily. In dem Podcast bringen euch der Achim und ich die aktuellen Technik News in 5 bis max. 10 Minuten von Montag bis Freitag in euren Podcatcher der Wahl. Hier findet ihr alle Infos zum abonnieren des Podcasts. 

Brillo Googles Versuch ein Fuss in die Internet of Things Welt zu bekommen

Google hat gestern an ihrer eigenen Entwicklerkonferenz «Google I/O» einiges vorgestellt. Bis auf einige Punkte war die Keynote eher sehr Langweilig. Sicherlich, es hat sich vor allem bei Android einiges getan im Untergrund und wenn das kommt wie Google es verspricht tut es Android sicherlich gut, doch das Grosse neue blieb aus. Uns hat keine Evolution geschweige denn eine Revolution erreicht. Dazu kommt dass die neue Version «Android M» sowieso erst in ca. einem Jahr in der breiten Masse ankommt - Stichwort Fragmentation. Auch vermisse ich eine Wegweisung wohin Google gehen möchte, aktuell wird einfach in alle Richtungen geschossen worin das endet durfte man schon mehrfach bei wieder geschlossenen Diensten bemerken.

EZ Control Testbericht

Im Dezember 2011 habe ich euch über vom TellStick berichtet, eine Möglichkeit das Haus etwas zu automatisieren. Dieses Gadget beschränkt sich auf das aktivieren oder deaktivieren von Stromquellen. Wäre mein Unfall nicht dazwischen gekommen, hätten wir unseren Traum vom eigenen Haus sicherlich schon erfüllt und ich hätte den EZ Control sicherlich schon selber testen könen. Aus […]