Home Tag "Garten"

ZERA – Lebensmittelrecycler für zu Hause

Selbst bei den Sparsamsten und Achtsamsten unter uns fallen immer wieder Lebensmittelabfälle, oder entsprechender Abschnitt nach der Zubereitung, an. In der Regel landen die, eigentlich wertvollen, organischen Abfälle in der Mülltonne. Eigene Komposthaufen sind aus vielen Gründen nicht verbreitet - sei es der mangelnde Garten bzw. Platz oder andererseits die Geruchs- und Tierbelästigung. Der ZERA Food Recycler denkt die Idee jetzt aber völlig neu.

Tertill – der Unkrautroboter für euren Garten

Weer mich hier oder im pokipsie.ch Blog ein wenig verfolgt weiss, ich bin angetan von Crowdfunding Projekten. Das vor allem weil man bei den Produkten in den Videos jeweils noch richtiges Herzblut von den einzelnen Personen aus mit bekommt. Natürlich kann ein solch ein Startup meist viel kreativer und mutiger sein als es bestehende Firmen sind. Hier im Blog habt ihr sicherlich auch schon mit bekommen, dass ich Produkte von Roomba mag. Egal ob es die Staubsaugroboter sind oder der Rasenmäher RC306 allesamt mit App Steuerung.

Click and Grow kleiner Kräuter Garten für zu Hause

Kickstarter - eine Plattform, die ich für die ganzen Ideen, die zusammenkommen, liebe. Aber auch eine Seite, die ich hasse, wenn sich die ganzen Gadgets immer verspäten oder - wie in letzter Zeit leider immer öfter - auch nicht zu Ende kommen. Gleich vorweg: Ich bin mir im Klaren darüber, dass Crowdfunding Plattformen keine Online-Shops sind und man dort investiert, dennoch ist man als Gadget-Verrückter und Early Adapter schon jedesmal enttäuscht, wenn aus einer coolen Idee nichts mehr geworden ist. Nachdem es mein Monument (Testbericht folgt) vor kurzem endlich bis zu mir nach Hause geschafft hat und ich den Everyday Backpack und die Everyday Sling auch endlich bekommen habe, hat sich mein Vertrauen in solche (meist Startups) doch wieder etwas verbessert. Gegen November hat mich mit dem «Click and Grow» ein weiteres Kickstarter Projekt erreicht und ich konnte mich endlich wieder meinem Garten widmen.

Robomow RC306 Testbericht

Das Rasenmähen ist nicht einem jeden seine Lieblingsbeschäftigung. Täglich bringe ich meine grössere Tochter in den Kindergarten, dabei geht der Weg an vielen Rasen vorbei. Zwei davon werden fleissig von einem automatischen Rasenmäher gepflegt. Ich dachte eigentlich, ich könnte dieser Versuchung widerstehen, da habe ich vor einiger Zeit die Pressemitteilung zum Rombomow bekommen und gelesen dass er sich mit einer Smartphone App steuern lässt - schon war es um mich geschehen. Einen ersten kleinen Bericht dazu habe ich schon auf dem Projekt-Hausbau Blog online gestellt. Heute werde ich etwas in die Tiefe gehen und euch unsre Erfahrungen mit dem Robomow RC306 etwas näher bringen.Ja eine kleine Sonderfunktion, mit dem Smartphone steuern und schon ist es um mich geschehen und das kleine Kind im Manne wurde erweckt. Um es gleich vorneweg zu nehmen, dies ist wie schon einleitend erwähnt mein erster Automatischer Rasenmäher. Ich habe keine Vergleichs-Produkte und gebe hier in diesem detaillierten Review meine Eindrücke mit dem Robomow RC306 weiter.

Robomow RC306 Ankündigung vom Rasenmäher mit Smartphone Steuerung

Hier kommt ihr direkt zum Ausführlich Testbericht. Ein neues Gadget hat sich in unseren Haushalt geschlichen. Diesmal eröffnet es eine neue Kategorie der Outdoor-Gadgets, welche wir bis anhin noch nicht in Betracht gezogen haben. Der Frühling hat in diesem Jahr extrem früh angesetzt und deshalb geht das Thema Garten-/Rasenpflege auch schon etwas früher los als […]