Home Tutorial Smart Home TRÅDFRI-Fernbedienung mit Philips Hue Bridge verbinden
TRÅDFRI-Fernbedienung mit Philips Hue Bridge verbinden

TRÅDFRI-Fernbedienung mit Philips Hue Bridge verbinden

0

Hier im Blog habe ich euch im April 2017 die ersten TRÅDFRI Lampen von IKEA vorgestellt. Nachdem IKEA dann auch die ersten Stolpersteine aus dem Weg geschafft hatte und das System in den Google Assistant, sowie Apple HomeKit integriert hat kamen die Leuchtmittel immer mehr voran.
IKEA war so schlau, die eigenen Lampen über den Zigbee Standart kommunizieren zu lassen. So wie es zum Beispiel auch Philips Hue macht.
Und jetzt schliesst sich der Kreislauf zu meinem ersten Beitrag auch wieder. Da hab ich nämlich die IKEA-Birnen als günstiger Alternative für Philips Hue angepriesen. Mit den verschiedenen Leutchelementen könnt ihr euer Philips Hue-Ökosystem, wo passend, günstig erweitern. Denn die Birnen lassen sich einfach über die Hue Bridge koppeln.

Mit Philips Hue Bridge verbinden

Doch die Leuchtmittel sind nicht das einzige, was sich verbinden lässt. Auch die kompakte und praktische Fernbedienung lässt sich darüber nutzen.

Damit ihr im weiteren Text nicht verwirrt seid: IKEA hat sein TRÅDFRI-Sortiment/-Angebot in «IKEA Home smart» umgetauft und dabei auch weiter Produkte ins Sortiment aufgenommen. Dazu gehören die coolen IKEA-Sonos-Lautsprecher, welche ich euch hier im Blog & als Video vorgestellt hab.

Die IKEA Lampen habe ich nach und nach ziemlich schnell von der IKEA eigenen Bridge entfernt und in die Philips Hue-Welt integriert. Das vor allem, weil es natürlich einfacher ist, nur eine App für das Licht-Setup im eigenen Daheim und Büro zu haben.

Beim Umzug hab ich noch zwei IKEA Birnen gefunden und hab die auch gleich mit der Hue Bridge im Büro gekoppelt. Als ich damit durch war und die runde Fernbedienung in d

er Kiste entdeckte, wollte ich die schon auf den Stapel der zu verschenkenden Gadgets legen. Doch dann hab ich aus Spass einfach mal die Fernbedienung noch mit der Bridge gekuppelt. Siehe da, es hat geklappt und ich habe nun eine zusätzliche Fernbedingung für meinen Blogging Schreibtisch zum ansteuern der Lampe bei mir.

Die Fernbedienung und ihre Knöpfe
Die Fernbedienung und ihre Knöpfe

Zwei wichtige Hinweise vorab

Gleich vornweg, die IKEA Fernbedienung funktioniert nicht mit allen Leuchtmitteln von Philips Hue. Die LED-Strips kann ich zum Beispiel nicht ansteuern. Dafür gehen bis jetzt alle E-27 Lampen ohne Probleme.
Ein zweiter Hinweis muss auch noch sein. Auch wenn ihr die Fernbedienung erst Mal mit der Hue Bridge kuppelt, die Kommunikation funktioniert später nicht über den Weg, sondern direkt zwischen Bedienung und der an zu steuernden Lampe.
Deshalb könnt ihr die Tasten, der IKEA-Fernbedieung, auch nicht individuell (z.B. mit Szenen) belegen, wie es bei der Philips Hue eigenen möglich ist. Es funktionieren nur Ein-/Aus- und die Dimm-Knöpfe und somit auch die dadurch initiierten Befehle. Das hat aber auch den Vorteilen, dass keiner der beschränkten Plätze auf der Hue Bridge belegt wird.

Alle guten Dinge sind deren drei. Für die Verbindung benötigt ihr eine Hue-fähige App, welche auf einen Touchlink-Modus beherrscht. Dazu gehören zum Beispiel:

‎iConnectHue für Philips Hue
‎iConnectHue für Philips Hue
Entwickler: Stefan Gohler
Preis: CHF 6.00+

Die Anleitung – wie verbinde ich die Fernbedienung mit der Hue Bridge

  1. Zuerst öffnet ihr das Batteriefach der IKEA Fernbedienung und startet den pairing-Prozess. Das geht in dem ihr vier mal kurz hintereinander auf den Kopplungs-Knopf drückt.
    Anschliessend beginnt auf der Vorderseite der Fernbedienung eine rote LED zu blinken. Das ist die visuelle Bestätigung, dass der Kopplungsprozess gestartet ist.
  2. Nach ca. 10 Sekunden hört das rote blinken auf und ihr hatte nun die Fernbedienung so nah wie möglich an die Hue Bridge. Im Idealfall berühren sich die beiden.
  3. Nun aktiviert ihr den Touchlink in der von euch gewählten App. Druckt dabei gleichzeitig auf den pairing-Knopf an der Fernbedienung. Dies so lange, bis das die rote LED an der Front beginnt zu leuchten und sich nachher wieder deaktiviert. Damit habt ihr die Fernbedienung in das Philips Hue Ökosystem eingebunden, jetzt müsst ihr die von euch gewünschten Lampen noch koppeln.
  4. Jetzt haltet ihr die IKEA Fernbedienung an die zu koppelnde Birne. Wichtig: diese muss schon vorher mit der Hue Bridge verbunden sein. Jetzt drückt ihr wieder den pairing-Knopf und wartet, bis die Lampe von alleine beginnt zu blinken und damit wieder aufhört. Wichtig ist, dass ihr wirklich wartet, bis die Birne wieder durchgehend leuchtet.

Sollte ihr mehr als eine der IKEA Leuchtmittel einbinden wollen, dann müsst ihr den Vorgang vom Punkt vier einfach nochmals einmal pro Leuchtquelle durchführen. Somit überlegt euch zuerst gut, welche Lichtquellen, dass die Fernbedienung ansteuern soll.
Bei uns zu Hause ist das zum Beispiel im Wohnzimmer nur das Licht welches meine Frau fürs Lesen auf dem Sofa benötigt und nicht das Komplette Wohnzimmer etc.

Beachtet, wenn ihr TRÅDFRI Lampen von IKEA in euer Philips Hue System einbindet, könnt ihr diese einzelnen Gadgets nicht updaten. Sollte ein Update via der IKEA Smart home App eintreffen müsst ihr das Update via dem IKEA-Gateway einspielen.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin Geschichtenerzähler in Form von verschiedenen Blogs-, Podcasts- und Video-Formaten. In meiner Freizeit bin ich Papa dreier Mädels, liebe LEGO, die Bahn und alles was mit Gadgets zu tun hat.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.